Oud

Unterricht

Komponist

 

 

 

 

Majd Salloom hat die Oud, die arabische Laute, im Alter von acht Jahren entdeckt.

Er hat fünf Jahre, bis 2012, am Konservatorium in Damaskus bei Samer Ourabi studiert, der ihm die Technik von Mounir Bashir und Nasir Shama vermittelt hat.

Im Jahr 2011 hat er mit eigenen Kompositionen begonnen. Seine musikalischen Kompositionen sind von andalusischen Einflüssen geprägt und zeigen eine breite rhythmische Palette. Er möchte der orientalischen Musik eine neue Entwicklung und eine neue Dynamik zuführen. Seine besonders von Mounir beeinflusste Technik bietet sehr viel rhythmische Abwechslung.

Von Melancholie geprägt, beschreibt seine Musik oft Seelenzustände, die von Suche und Schmerz Erzählen. Sie drückt die Romantik von Troubadouren und Barden aus. Er weckt das Echo ferner Länder, die zum Reisen auffordern. Mit seiner betörenden Musik durchstreift er Epochen und Kulturen in einer Klangfolge von Rhythmen voller Emotion. Der Zuhörer lässt sich mitreißen in einen Wirbel und eine Liebeserklärung an das Leben...

Majd Salloom
Majd Salloom
Majd_Elias1